Haubrichs Christian Und  Wohlgefahrt Dennis 170121
Kreisliga D - Nord

Christian Haubrichs schnürt seine Fußballschuhe ab sofort für den SCB

Der Trainer der zweiten Mannschaft des SC Bad Bodendorf, Dennis Wohlgefahrt, war in der spielfreien Zeit nicht untätig und überzeugte Christian Haubrichs zum Wechsel nach Bad Bodendorf. Beide kennen sich bereits aus vergangenen Tagen beim Ahrweiler BC.

weiterlesen →
Rz 160121 Erwin Ritterath Schneider 01

Nachwuchs ist bei Ritterrath stets in den besten Händen

Seit fast drei Jahrzehnten kümmert sich der 65-Jährige beim SV Westum um die Fußball-Jugend - Dennoch bleibt Zeit für Backesverein, Gesang, Krippen

Sinzig/Westum. Die Vereinsfahne des SV Westum flattert vor dem Eigenheim in der Westerwaldstraße leicht im Wind, die Wände im Büro sind geschmückt mit Abbildungen von den Jugendmannschaften, mit denen Erwin Ritterrath als Fußball-Trainer seit knapp 30 Jahren sportlich erfolgreich war, und mit Auszeichnungen, die der dienstälteste Jugendleiter im Fußballkreis Rhein/Ahr für sich selbst und den Verein seit 1997 verliehen bekam.

weiterlesen →
Schäfer Elmar 141220
Kreisliga B - Rhein/Ahr

Elmar Schäfer bleibt auch in der Saison 2021/22 Trainer beim SCB

Vertragsverlängerung mit dem Trainerteam der 1. Mannschaft

Nun ist es offiziell. Auch das Trainerteam der 1. Mannschaft des SCB mit Elmar Schäfer, Jürgen Klapperich und Nils Neugebauer haben ihre Zusage für die Saison 2021/22 gegeben. Elmar Schäfer, seit Juli 2017 Trainer der 1. Mannschaft des SC Bad Bodendorf, kann auch in der Saison 2021/22 auf die Unterstützung von Jürgen Klapperich (Co-Trainer) und Nils Neugebauer (Torwarttrainer) setzen.

weiterlesen →
Wohlgefahrt Dennis 140920
Kreisliga D - Nord

Dennis Wohlgefahrt gibt Zusage für die Saison 2021/22

Trainer- und Betreuerteam der 2. Mannschaft macht auch in der nächsten Saison weiter

Obwohl es zu "Corona-Zeiten" ruhig auf dem Bad Bodendorfer Sportplatz ist, haben die Verantwortlichen des SCB im Hintergrund ganz schön gearbeitet. Eines dieser Ergebnisse ist, dass Dennis Wohlgefahrt auch in der Saison 2021/22 als verantwortlicher Trainer die zweite Mannschaft des SC Bad Bodendorf 1919 e.V. führen wird. Abteilungsleiter "Senioren" Enrico Pacholeck und der stellvertretende Abteilungsleiter Daniel Arzdorf zeigten sich sehr erfreut über die Zusage. Dennis Wohlgefahrt wollte mit seiner frühzeitigen Zusage auch ein Ausrufezeichen setzen und dokumentieren, dass er eine tolle Mannschaft trainiert. Das es in der 2. Mannschaft stimmt merkt man daran, dass die komplette Mannschaft, bis auf zwei Spieler, zugesagt hat auch zukünftig für den SCB aufzulaufen.

weiterlesen →
Rhein Zeitung

Pause bis nach Ostern wird immer wahrscheinlicher

Bis es in den Spielklassen des Fußballverbands Rheinland wieder rund geht, dürfte es nach der erneuten Lockdown-Verlängerung noch dauern

Kreisgebiet. Der Lockdown ist bis zum 31. Januar verlängert worden, und damit bleiben uns auch die Einschränkungen im Breiten- und Freizeitsport erhalten, schließlich sind die Sportanlagen geschlossen. Welche Auswirkungen hat diese Entscheidung auf den regionalen Fußball?

Auf den ersten Blick keine. In seiner Dezember-Sitzung hatte das Präsidium des Fußballverbands Rheinland (FVR) den Spielbetrieb bis Ende Februar ausgesetzt. Rein theoretisch ist also möglich, dass nach dem Ende des Lockdowns ab Anfang Februar wieder trainiert und ab Ende Februar um Punkte gespielt werden darf.

weiterlesen →
Coronavirus Sperrung 060121

UPDATE 5: Sperre für das SCB-Vereinsgelände verlängert bis 31.01.2021

UPDATE 5: 07.01.2021, 09.40 Uhr

Die Bundesregierung hat in ihrer Sitzung am 05.01.2021 beschlossen, den Lockdown bis einschließlich 31.01.2021 zu verlängern. Dadurch bedingt bleibt auch das Vereinsgelände des SCB bis einschließlich 31.01.2021 für jegliche Aktivitäten gesperrt. Sobald es neue Informationen gibt, wird der SCB darüber informieren.

weiterlesen →
Pacholeck Enrico Scb Steckbrief 281220 Arzdorf Daniel Scb Steckbrief 281220

Der SCB stellt vor: HEUTE sind es Enrico Pacholeck und Daniel Arzdorf

Mit einer Art Steckbrief möchte der SCB in den nächsten Wochen die Spieler, Trainer und Betreuer der 1. und 2. Mannschaft vorstellen. Jeden Tag werden zwei neue Steckbriefe veröffentlicht. Es lohnt sich auf jeden Fall, jeden Tag, vorbeizuschauen.

weiterlesen →
Weihnachtsgruß Alle 211220 1

Ein Dankeschön an alle SCB'ler

Liebe SCB-Familie,

ein denkwürdiges Jahr neigt sich dem Ende. Ein Jahr, das für jeden von uns nicht so abgelaufen ist, wie man es sich noch vor zwölf Monaten vorgestellt hat. Die ausgerufene Corona-Pandemie hat weltweit dafür gesorgt, dass alles nicht so selbstverständlich ist, wie viele von uns gedacht haben.

Durch Covid19 ausgebremst, konnte auch unser geliebter Sport nicht so praktiziert werden, wie wir es uns gewünscht haben. Nach der abgebrochenen Saison 2019/20 und dem Beginn der neuen Saison 2020/21 befinden wir uns nun wieder in der Ruhepause und wann es genau weiter geht, steht zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht fest. Aber spielfreie Zeit heißt nicht, dass es nichts zu tun gibt - ganz im Gegenteil. Planungen, Gespräche, Vorbereitungen laufen auch jetzt schon, damit nach dem „Lockdown“ der Spielbetrieb wieder aufgenommen werden kann.

weiterlesen →
Online Training Mit Nino Herrscher 111220
Kreisliga B - Rhein/Ahr

Nino Herrscher bringt die SCB-Akteure trotz Lockdowns weiter zum Schwitzen

Die erneute Aussetzung des Spielbetriebs in allen Amateurligen sorgt nicht nur aufseiten der SCB-Akteure für Trübsal. Vor allem aufgrund des gelungenen Saisonbeginns der ersten Mannschaft, die mit 17 Punkten an der Tabellenspitze der Kreisliga B steht, wäre man besonders gerne auf dem Platz geblieben, auch um die Serie von sieben ungeschlagenen Partien auszubauen.

weiterlesen →
Logo Fußballverband Rheinland Svg

Früheste Wiederaufnahme des Spielbetriebs im FVR am 27./28. Februar 2021

Das Präsidium des Fußballverbandes Rheinland hat einstimmig beschlossen, den derzeit auf Grund der Corona-Pandemie ruhenden Spielbetrieb frühestens am Wochenende 27./28. Februar 2021 wiederaufzunehmen. Voraussetzung dafür ist jedoch nach wie vor die aktuelle Verfügungslage von Bund und Ländern. Hintergrund der Entscheidung ist die derzeitige Infektionslage, durch die auch für den gesamten Januar 2021 nicht mit Lockerungen zu rechnen ist.

Damit hat die bisherige zeitliche Maßgabe im FVR (früheste Wiederaufnahme am Wochenende 15./16./17. Januar 2021) keine Gültigkeit mehr. Keine Veränderungen gibt es hingegen im Hinblick auf die Vorlaufzeit: Mindestens zwei Wochen vor Wiederaufnahme des Spielbetriebs werden die Vereine entsprechend informiert.

Rhein Zeitung Logo Rz 171220 Sportplatzumbau Löhndorf Foto Vollrath

Aus der Nachbarschaft: Löhndorfer Sportler erhalten Naturrasenplatz

Startschuss für die Bauarbeiten ist erfolgt – Fußballbetrieb auf Areal schon in nächster Saison möglich

Löhndorf. Die Fußballer des TuS Löhndorf 1909 können sich freuen: Der Hartplatz, der aufgrund seiner erhöhten Blei- und Zinkwerte seit mehr als einem Jahr nicht mehr bespielt werden kann, wird in einen Naturrasenplatz umgewandelt. Gemeinsam mit Sinzigs Bürgermeister Andreas Geron und Ortsvorsteher Volker Holy wurde am Mittwochvormittag der offizielle Startschuss für die Bauarbeiten gegeben.

weiterlesen →
Logo Fußballverband Rheinland Svg

FVR-Präsidium hat entschieden: Kein Pflichtspielbetrieb mehr im Jahr 2020

Im Rahmen seiner am 17.11.2020 per Videokonferenz durchgeführten Sitzung hat das Präsidium des Fußballverbandes Rheinland beschlossen, den derzeit ausgesetzten Pflichtspielbetrieb erst im Jahr 2021 fortzuführen. Dies vor dem Hintergrund, dass eine Aufnahme des Trainingsbetriebes nach aktuellem Stand frühestens ab dem 01. Dezember 2020 erfolgen kann – alle Spieler sind zu diesem Zeitpunkt allerdings mindestens vier Wochen ohne Mannschaftstraining. Den Vereinen wurde bei der Bekanntmachung der Unterbrechung des Spielbetriebs am 27. Oktober 2020 eine Vorbereitungszeit von mindestens zwei Wochen zugesagt, sodass der Spielbetrieb frühestens in der Woche vom 14. bis 20. Dezember wiederaufgenommen werden könnte. Ein Re-Start zu diesem Zeitpunkt wäre wegen der gleich danach beginnenden Winterpause und der bevorstehenden Feiertage jedoch nicht sinnvoll. Das Präsidium des FVR möchte den Vereinen durch diese Entscheidung ein Stück weit mehr Klarheit und Planungssicherheit verschaffen.

weiterlesen →
Rhein Zeitung Logo Logo Fußballverband Rheinland Svg

FVR entscheidet zeitnah

In diesem Jahr wird wohl nicht mehr wieder gespielt

Kreisgebiet. Während der benachbarte Fußballkreis Bonn aus Nordrhein-Westfalen den Spielbetrieb im Seniorenbereich für dieses Kalenderjahr bereits komplett ausgesetzt hat, wartet der Fußballkreis Rhein/Ahr noch die Entscheidung des Fußballverbandes Rheinland ab. Der will sich nach der Zwischenbilanz der Bundesregierung am gestrigen Montag über die getroffen Corona-Beschränkungen zeitnah darüber verständigen, wie es weitergehen soll.

weiterlesen →
Rhein Zeitung

Aus der Nachbarschaft: Traum der SG Landskrone geht in Erfüllung

Staub- und Schlammschlachten sind künftig Vergangenheit: Sportplatz in Heimersheim bekommt modernen Kunstrasen

Heimersheim. Ein lang gehegter Wunsch der Fußballer und Sportler aus Heimersheim geht in Erfüllung. Sie müssen bald nicht mehr auf Asche spielen und trainieren. Zu Staubschlachten ausartende Fußballspiele bei längerer Trockenheit oder Schlammschlachten bei Regen gehören der Vergangenheit an.

weiterlesen →
Rhein Zeitung

Videos: Dernauer Unbehagen bleibt

Bezirksspruchkammer stellt bei Berufung den Einsatz von Filmaufnahmen nicht infrage – Aber Sperre wurde reduziert – Vorangegangene Szenen vor der Tat können in Bewertung einfließen

Dernau, Koblenz. Nein, einverstanden war der SV Dernau überhaupt nicht mit dem Urteil von sechs Spielen Sperre gegen einen Spieler seiner Mannschaft, das die Kreisspruchkammer des Fußballkreises Rhein/Ahr nach Ansicht einer Videosequenz aus der D-Klassenpartie SV Oberzissen III gegen die SG Dernau/Mayschoß II gefällt hat (die RZ berichtete). Nicht mit dem Strafmaß und schon gar nicht nicht mit dem Umstand, dass und wie besagte Videosequenz zur Beweisführung herangezogen worden ist. Weshalb der Verein Berufung einlegte bei der nächsthöheren Instanz, der Bezirksspruchkammer in Koblenz.

Und auch dieses nun gefällte Urteil stellt die Dernauer nicht so recht zufrieden, auch wenn das Strafmaß reduziert wurde von sechs auf vier Spiele Sperre. Was bleibt, sind die grundsätzlichen Bedenken, die sich im Hinblick auf den Videoeinsatz ergeben haben.

weiterlesen →